Europawoche 2021 “Charlemagne Interaktiv” Digitale Teambildung in Zeiten von Corona


Datum

06.05.2021

Tage

1

Ort
digital

Preis

0,00 €

Zeit

17:00 - 19:00 Uhr

Referent(en)
Vorsitzender MKB Tibert Lagarde
Prof. Dr. Ing. Susanne Mütze-Niewöhner

Freie Plätze

8

Format

Europawoche 2021

Eunited - gemeinsame Vision für die Zukunft

Details

Im Rahmen der Europawoche 2021 findet unter der Veranstaltungsreihe “Charlemagne Interaktiv” der Workshop: Digitale Teambildung in Zeiten von Corona statt. Anfang 2020 änderte sich plötzlich alles. Die Corona-Pandemie konfrontierte viele mit der Notwendigkeit des Home-Offices. Vorübergehend, dachten alle, aber jetzt, über ein Jahr später, ist das Arbeiten von zu Hause aus immer noch die Norm. Und das verlangt sowohl dem Arbeitnehmer als auch dem Arbeitgeber einiges ab. Standen am Anfang die technischen Details im Vordergrund, so rückt nun der Aspekt in den Vordergrund, wie man den Kontakt mit seine Mitarbeiter organisiert: wie bleiben Sie mit Ihren Mitarbeitern in Kontakt? Wie halten Sie Teambesprechungen attraktiv und interessant? Und wie kann man die Zusammenarbeit optimal gestalten? Frau Prof. Dr.-Ing. Susanne Mütze-Niewöhner, Abteilungsleiterin Arbeidsorganisation am Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen und Herr Tibert Lagarde, Inhaber und Karriereberater von Lagarde&You und Vorsitzender der MKB Parkstad Limburg, werden Sie mit Ratschlägen und Praxisbeispielen durch dieses interessante Thema führen. Nehmen Sie am Treffen teil und lassen Sie sich von den Erfahrungen unserer Nachbarn inspirieren. Wir freuen uns auf einen interaktiven Gedankenaustausch! Das 14. Trinationale Unternehmertreffen in der Reihe ‚Charlemagne Interaktiv‘ findet statt am Donnerstag, den 6. Mai um 17 Uhr, und wird aufgrund der Corona-Maßnahmen als Webinar durchgeführt. Anmeldung Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie den Link zur Veranstaltung kurz vor der Veranstaltung. Hinweis: Bei dem Webinar werden ggf. Screenshots für unsere Homepage, Printmedien und Social-Media-Kanäle angefertigt. Mit der Teilnahme erfolgt die Einwilligung der abgebildeten Personen zur unentgeltlichen Veröffentlichung und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung bedarf. Sollte die betreffende Person im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung einverstanden ein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung. Charlemagne Grenzregion ist eine grenzüberschreitende Arbeitsgemeinschaft der grenzanliegenden Kommunen und Städten rund um den Dreiländerpunkt. Der Verband besteht aus den Partnern Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, der Parkstad Limburg, den Gemeinden Vaals und Heerlen, der Städteregion Aachen sowie der Stadt Aachen. Www.charlemagne-grenzregion.eu.


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Iris Gerdom gerne unter 0241 - 5198 2132 oder per Mail unter iris.gerdom@staedteregion-aachen.de zur Verfügung.