Der Weg zur neuen Fabrik - Chancen nutzen, Risiken minimieren in 2022


Datum

15.08.2022

Ort
digital

Preis

0,00 €

Zeit

17:00 - 18:00 Uhr

Referent(en)

Referent offen


Freie Plätze

5

Format

Fabrikplanung

Details

Die Fabrik mit Zukunft bedeutet Chance und Risiko zugleich. Chance, da sie Wachstum, technologischen Fortschritt und eine moderne Heimat für Unternehmen und Mitarbeiter:innen bietet. Gleichzeitig ist der Prozess zur neuen Fabrik aufwendig, undurchsichtig und riskant. Im Austausch zwischen Unternehmer:innen und erfahrenen Fabrikplaner:innen wollen wir aufzeigen, wie sich mittelständische Unternehmen diesen Herausforderungen optimal stellen und Best Practices diskutieren. Im ersten Teil dieser Veranstaltung freuen wir uns, Sie kennenzulernen und einen Überblick über den Status Quo zu erhalten. Auf Grundlage dessen möchten wir Ihnen in einer Folgeveranstaltung (Termin folgt) vor Ort Lösungen und Handlungsempfehlungen aussprechen. Ein paar Überraschungen wird es natürlich auch geben. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen die Unternehmen und Fabriken mit Zukunft zu gestalten. Was sie aus dem Abend für sich mitnehmen: • Klarheit über die aktuellen Herausforderungen und Chancen • Erste Impulse zu Best Practices für die Fabrik mit Zukunft, die Sicherheit bietet und Raum für unternehmerische Freiheit bietet • Der Start eines Netzwerks zu regionalen Unternehmer:innen mit ähnlichen Aufgabenstellungen und Herausforderungen Agenda 17:00 Begrüßung und Vorstellung 17:15 Status Quo: Wo stehen Sie gerade, was treibt Sie gerade um? Workshop zur Ermittlung von Erwartungen und Herausforderungen 17:45 Ausblick auf das Haupt Event Dem Microsoft Teams Raum können Sie mit dem nachfolgendem Link beitreten.

Verlinkungen
https://teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ameeting_N2EzODA5MTYtNTZmMC00ZDYxLTk1NGYtMDAyODc0ZTU0YWE1%40thread.v2/0?context=%7b%22Tid%22%3a%2273c1aa0e-69bd-417f-8a6b-cf75b0cfe83a%22%2c%22Oid%22%3a%2250f0b7df-d09f-484a-9496-041354e09787%22%7d

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Iris Gerdom gerne unter 0241 - 5198 2132 oder per Mail unter iris.gerdom@staedteregion-aachen.de zur Verfügung.