Who cares? Pflegeoffensive StädteRegion Aachen


Datum

03.02.2023

Tage

1

Ort
Center for Teaching and Training CT²
Forckenbeckstraße 71

52074 Aachen

Preis

0,00 €

Zeit

09:30 - 15:30 Uhr

Referent(en)

Referent offen


Freie Plätze

30

Format

Care and Mobility

Care and mobility innovation - In Zukunft gut versorgt und intelligent mobil Ziel des Projektes „Care and Mobility Innovation – In Zukunft gut versorgt und intelligent mobil“ ist die Entwicklung und Implementierung einer regional getriebenen Innovationsstrategie für die zwei Leitmärkte digitale Gesundheitswirtschaft und intelligente Mobilität. Wie wollen wir in Zukunft leben? Gut versorgt und intelligent mobil am Innovationsstandort Region Aachen. Mit seinen F&E-Kompetenzen ist die Region ein Innovationszentrum Deutschlands und kann als „Game Changer“ die Zukunft in den Leitmärkten Gesundheitswirtschaft und Mobilität gestalten. Das Projekt „care and mobility innovation“ wird neue Innovationen anstoßen und als vorbildliche Anwender-/Entwicklerkooperationen realisieren. Wir sind gespannt auf „urban air care“ – das Flugtaxi für medizinische Transporte und „care mover“ – das mobile Labor. Das alles können wir, weil sich heute schon 12 Projektpartner und 20 Praxispartner auf dieses Ziel verständigt haben, darunter die Innovationstreiber in beiden Leitmärkten.

Details

Dass in der Pflege ein enormer Fachkräftemangel herrscht, ist mittlerweile schon eine Binsenweisheit. Der Pflegereport der Bertelsmann Stiftung prognostiziert, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2030 um 50 Prozent steigen wird. Zugleich nimmt die Zahl derjenigen ab, die in der Pflege arbeiten. Demnach werden dann fast 500.000 Vollzeitkräfte in der Pflege fehlen, wenn sich die derzeitigen Trends fortsetzen, schreibt die Bertelsmann-Stiftung. Auch wenn die Handlungsspielräume auf kommunaler Ebene begrenzt sind, sind wir diesen Trends nicht hilflos ausgeliefert. Gemeinsam mit Arbeitgeber_innen, Pflegeschulen und Betroffenen wollen wir Ideen, Strategien und ganz konkrete Projekte entwickeln, was wir hier vor Ort, gemeinsam, tun können. Die Fachtagung soll der Auftakt sein für eine Offensive, in der wir in den nächsten Monaten und Jahren gemeinsam Lösungen entwickeln und umsetzen. „Der Personalmangel in der Pflege ist mit weitem Abstand das drängendste Problem“, schreibt das Ärzteblatt. Gehen wir es an, bevor es endgültig zu spät ist! Auf Ihr engagiertes Mitdenken und Mittun freue wir uns sehr und laden Sie herzlich ein. Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten bis zum 15.01.2023 unter:

Verlinkungen
pflegeoffensive@staedteregion-aachen.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Iris Gerdom gerne unter 0241 - 5198 2132 oder per Mail unter iris.gerdom@staedteregion-aachen.de zur Verfügung.